Mechanik

Eine Schliessanlage hat einen Schliessplan, nach dem ausgewählte Schlüssel eine Reihe bestimmter Türen öffnen können. Dieser hilft, die Kontrolle zu behalten, spart Kosten für ErsatzschlüssKaba Mechanikel und ist praktisch, da weniger Schlüssel im Umlauf sind. Sie bietet auch schnellen Zutritt zu allen Räumen, z.B. für Sicherheits- und Managementpersonal. Das ist nicht nur praktisch, sondern kann auch im Notfall Leben retten.

Im obigen Beispiel würde ein Hauptschlüssel, den der Hausmeister hat, alle Türen und Schlossarten im Betrieb öffnen. Unterhauptschlüssel A öffnet die Haupteingangstür und alle Schlösser im Erdgeschoss; diesen hat der Manager in diesem Stock. Dasselbe gilt für Unterhauptschlüssel B.

Außerdem hat jeder Mitarbeiter einen Schlüssel, der die Haupteingangstür, seine eigene Bürotür und seine Aktenschränke öffnet. Diese Schlüssel funktionieren mit verschiedenen Schlossarten, z.B. Türschlössern, Schrankschlössern, Vorhängeschlössern, usw., solange sie dasselbe Zylindermodell enthalten.

Eine Schliessanlage ist das Wesentliche bei der modernen mechanischen Zutrittskontrolle. Es wird bei allen Gebäudearten empfohlen, von Einfamilienhäusern und Wohnblöcken bis hin zu mittelgroßen bzw. großen Organisationen mit hundert Schlüsseln oder mehr. Der Bedarf wird besonders akut in den folgenden Fällen:

  • Aus Sicherheitsgründen die Kontrolle darüber zu behalten, wer welchen Schlüssel zu welchem Raum hält.
  • Vermeidung von dicken Schüsselbünden, d.h. zu wenig Komfort.
  • Aus Sicherheitsgründen, z.B. wenn die Notdienste schnellen Zugang rund um die Uhr zu allen Räumen brauchen, ohne zu lange nach dem richtigen Schlüssel suchen zu müssen, z.B. in Pflegeheimen, Altersheimen oder Studentenwohnheimen.

 

KABA

KESO

DOM

SEA

ABUS